Und plötzlich war der Schmuck weg - Polizei sucht mutmaßliche Trickdiebinnen

Mutmaßliche Trickdiebinnen: Die Fotos der Frauen stammen aus der Überwachungskamera des Juweliers.

Kassel. Die Polizei sucht zwei Frauen, die am Mittwoch in einem Juweliergeschäft Schmuck im Verkaufswert von 4680 Euro ergaunert haben sollen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatten die beiden Damen gegen 11.30 Uhr das Geschäft an der Wilhelmsstraße betreten und sich zunächst mehrere hochwertige Armbänder und Halsketten zeigen lassen. Während des Verkaufsgesprächs, das die Verdächtigen in gebrochenem Englisch führten, gaben sie vor, vier der Schmuckstücke kaufen zu wollen. Dann fiel ihnen plötzlich noch ein, dass sie eine sehr schöne Herrenuhr in der Auslage gesehen hatten. Auch diese ließen sie sich zeigen und bekundeten anschließend, dass man auch diese kaufen wolle. Alle Schmuckstücke wurden in Samtsäckchen verpackt, auch die Uhr wurde verkaufsfertig gemacht.

Als es dann ans Bezahlen ging, so Jungnitsch, holte eine der verdächtigen Frauen 1800 Euro in 50-er Scheinen aus der Tasche. Den Rest der Summe, so die Frauen, wollte man in englischen Pfund zahlen. Als dies abgelehnt wurde, verabschiedete man sich für einen Gang zur Bank, um angeblich Geld zu tauschen.

Als beide das Geschäft verlassen hatten, stellte man fest, dass nur noch die Uhr in der Verpackung war. Die anderen Schmuckstücke waren mit den Frauen verschwunden. Es handelt sich dabei um eine gerundete Panzerhalskette aus 585-er Gelbgold, ein Armband aus dem gleichen Material sowie um ein Armband und ein Panzerarmband, beide aus 585-er Gelb- und Weißgold.

Beschreibung: Die ältere von beiden soll etwa 25 bis 35 Jahre alt gewesen sein. Die Zeugen beschreiben sie als kräftig gebaut und 1,65 bis 1,75 Meter groß. Sie hatte dunkle, zu einem Zopf gebundene Haare. Die jüngere Frau soll Anfang bis Mitte 20 gewesen und etwa 1,65m groß gewesen sein. Sie wirkte schlanker und trug ihr dunkles Haar ebenfalls zu einem Zopf gebunden. Sie trug einen dunkelroten, bodenlangen Rock und ein schwarz-silberfarbenes Oberteil. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel.: 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.