1. Startseite
  2. Kassel

HNA-Podcast „Mensch, Kassel“ über Radwege und die Verkehrswende in Kassel

Erstellt:

Von: Lara Thiele, Marie Klement

Kommentare

Links das Logo des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“, rechts Gregor Anselmann auf seinem Rad.
Gregor Anselmann setzt sich dafür ein, dass der Radverkehr in Kassel weiter zunimmt. Er war zu Gast im HNA-Podcast „Mensch, Kassel.“ © Logo: Marie Klement, Foto: Lara Thiele

Die HNA gibt‘s auch zum Hören: Diesmal ist Gregor Anselmann zu Gast im Podcast „Mensch, Kassel“. Es geht um die Verkehrswende und ob Kassel eine fahrradgerechte Stadt ist.

In Kassel sind in den vergangenen Jahren immer mehr Fahrradwege entstanden, viele Menschen steigen aufs Rad um. Reicht das schon aus? Und was macht eine Stadt eigentlich lebenswert? Das beantwortet Gregor Anselmann, Radfahr-Aktivist und unter anderem beim Kasseler Radentscheid und im Klimaschutzrat aktiv, in der neuen Folge des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“.

Gregor Anselmann geht auch auf den Aspekt ein, wie Kassel in den nächsten Jahren klimaneutral werden will, und er berichtet vom Leben ohne Auto – er und seine Frau samt vier Kindern erledigen alle Wege mit dem Rad, mit öffentlichen Verkehrsmittel oder mit Leihfahrzeugen.

Hinweis: Im Podcast ist eine Zahl zu den Verkehrstoten pro Tag in Deutschland nicht korrekt. Im Jahr 2021 sind laut Statistiken 2569 Menschen im Straßenverkehr gestorben, das entspricht etwa sieben Verkehrstoten pro Tag deutschlandweit. 

Das ist der HNA-Podcast „Mensch, Kassel“

Im Podcast „Mensch, Kassel“ sprechen wir mit Menschen über Themen, die Kassel und die Region bewegen – sei es das aktuelle Stadtgeschehen, Gesundheit, Politik, Verkehr, Sport, Kultur oder Kriminalfälle.

Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge des Audio-Angebots. Veröffentlicht werden diese auf HNA.de, bei Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Deezer, Amazon Music/Audible, Podimo und Youtube. Die Podcast-Anbieter sind über den App Store beziehungsweise den Play Store auf dem Smartphone zu finden oder auch über die Suche im Browser.

Über hna.de/podcast kann man sich jeweils alle verfügbaren Folgen kostenlos anhören. Bei Streaming-Diensten wie Spotify und Deezer muss die App heruntergeladen werden. Es gibt dort eine kostenlose, aber auch eine kostenpflichtige Premium-Version. Apple Podcast ist auf den iPhones vorinstalliert. Dort kann der Podcast “Mensch, Kassel” ebenfalls kostenlos gehört werden.

Wer keine Folge von „Mensch, Kassel“ verpassen will, kann den Podcast bei Spotify & Co. abonnieren. Auch auf der Facebook-Seite und im Instagram-Profil von „Kassel Live“ informieren wir rund um den Podcast – jeweils auch, wenn es eine neue Folge gibt. Außerdem gibt es den Podcast-Newsletter. Wer ihn abonniert, wird alle zwei Wochen mit einer Mail direkt ins E-Mail-Postfach über eine neue Podcast-Folge informiert.

Über Fragen, Anregung und Kritik freuen wir uns per E-Mail an digitalteam@hna.de. Wer mehr über den Podcast erfahren will, findet alle Informationen auf hna.de/podcast

Für manche ist es etwas Romantisches, für andere bloß eine Unterschrift beim Standesamt: Die Rede ist vom Heiraten. In der 15. Folge des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“ haben wir – passend zur bevorstehenden Hochzeits-Saison – mit einer Frau gesprochen, die sich mit dem Thema perfekt auskennt: Rebecca Nothnagel ist Brautausstatterin mit einem eigenen Second-Hand-Brautmodeladen in Kassel.

Wenn eine Person vermisst wird, können Rettungshunde dabei helfen, sie zu finden. Wie genau hilft die Rettungshundestaffel Kassel dabei? Und wie lange können Hunde die Geruchsspur eines Menschen noch verfolgen? Das beantwortet Frauke Ohnsmann-Bischoff in der 16. Folge des HNA-Podcasts „Mensch, Kassel“.

Nachrichten aus Nordhessen und Südniedersachsen im Podcast

„Mensch, Kassel“ ist nicht der einzige Podcast der HNA. Von montags bis freitags informieren wir im HNA-Nachrichtenüberblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der Region. Auch den News-Podcast gibt es bei vielen bekannten Podcast-Plattformen.

Auch interessant

Kommentare