Tanz-Gastspiel fällt aus – Vorstellung „Am Anfang war das A“ ist Ersatz

Poetische Buchstabenreise mit Musik

Aufgrund einer Verletzung muss das für Freitag geplante Tanz-Gastspiel „Slow Cities - Quick Pattern“ im Theater im Fridericianum (tif) abgesagt werden. Stattdessen bietet das Staatstheater die Vorstellung „Am Anfang war das A“ an - eine poetische und musikalische Reise durch den Buchstaben A im Deutschen Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm.

Die Vorstellung der berühmten Brüder, dass man aus dem Wörterbuch vortragen solle wie aus den Märchen, inspirierte die Kasseler Künstler Sabine Wackernagel, Christine Weghoff, Friedrich Block, Jochen Krajewski und Olaf Pyras zu diesem Programm. Gemeinsam erforschen sie die verschiedenen Schattierungen und Laute des ersten Buchstabens im Alphabet aus der schier unerschöpflichen Sammlung der Grimms.

Freitag, 3. Januar, 20.15 Uhr, tif, Theater im Fridericianum. Eintritt: 15/ 9,50 Euro, Karten an der Theaterkasse unter Tel. 05 61/ 10 94-222.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.