Polizei beobachtete Heroin-Handel

Kassel. Nachdem sie mit Heroin gehandelt haben sollen, wurden zwei Männer, 31 und 22 Jahre alt, am Donnerstagabend auf der Ysenburgstraße im Stadtteil Wesertor vorläufig festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatten Beamte der Operativen Einheit beobachtet, wie der 22-Jährige offenbar eine Plombe Heroin bei dem 31-Jährigen kaufte. Bei dem jüngeren Mann hätten die Beamten schließlich sechs Gramm Heroin sicherstellen können.

Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet, der Jüngere muss sich wegen des Erwerbs von Drogen verantworten. beide4 sind mittlerweile wieder auf freiem Fuß. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.