Kontrollen im Kasseler Osten

Polizei erwischt berauschten Autofahrer und nimmt Ladendieb fest

Kassel. 56 Fahrzeuge und 74 Personen hat die Polizei im Kasseler Osten am Montag kontrolliert - und dabei gleich mehrere Straftaten festgestellt.

74 Personen, die in 56 Fahrzeugen unterwegs waren, wurden am Montag zwischen 14 Uhr und 2 Uhr in der Nacht von Beamten des Polizeireviers Ost auf ihre Verkehrstüchtigkeit kontrolliert.

Neben mehreren allgemeinen Verkehrs- und Zulassungsverstößen erwischten die Polizisten auch einen drogenberauschten Autofahrer sowie einen Autofahrer, der bei Rot fuhr. Zudem kamen sie einem Ladendetektiv bei der Festnahmen eines flüchtigen Diebs zur Hilfe.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte sich der Mitarbeiter einer Drogerie an der Leipziger Straße gegen 15.30 bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass der Detektiv einen flüchtigen Dieb verfolge. Eine Zivilstreife war dem Ladendetektiv sofort zur Hilfe geeilt und nahm den aus Kassel stammenden 37-jährigen mutmaßlichen Dieb wenige Augenblicke später an der Haltestelle fest.

Ein gegen 0.30 Uhr von einer der Zivilstreifen auf der Ochshäuser Straße angehaltener 23-jähriger Autofahrer aus Kassel konnte der Bitte der Beamten, seinen Führerschein auszuhändigen, nicht nachkommen. Ihm war bereits vor mehreren Jahren durch ein Gericht die Fahrerlaubnis entzogen worden, was er auch gleich einräumte. Da den Beamten zudem die geröteten Augen des Autofahrers auffielen, machten sie einen Drogentest bei ihm. Dieser schlug auf Cannabis im Urin des 23-Jährigen an. Der Mann musste die Polizisten zur Blutentnahme aufs Revier begleiten. Er muss sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.