Spitzenreiter mit 103 km/h: Polizei erwischt 77 Temposünder in Kassel

Kassel. Doppelt so schnell wie erlaubt war am Montag ein 42-jähriger Motorradfahrer auf der Ihringshäuser Straße unterwegs. Er wurde bei einer Geschwindigkeitsmessung der Polizei mit 103 km/h von der Laserpistole erfasst.

Erlaubt ist in dem Abschnitt allerdings nur Tempo 50. Der Kasseler war negativer Spitzenreiter bei den Tempokontrollen am Montagvormittag auf der Ihringshäuser Straße und der Druseltalstraße.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch wurden insgesamt 77 Auto- und Motorradfahrer erwischt, die zum Teil deutlich zu schnell unterwegs waren. Zwischen 9 und 12 Uhr hatte die Polizei an den beiden Hauptverkehrsstraßen ihre Laserpistolen aufgestellt, jeweils in Richtung stadtauswärts.

Der 42-jährige Motorradfahrer muss nach Abzug der Toleranz für 99 km/h geradestehen. Er wird nun 200 Euro Bußgeld zahlen müsen, vier Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot bekommen.

Auf der Druseltalstraße war der schnellste Fahrer mit 76 km/h unterwegs. Er muss 80 Euro Bußgeld bezahlen und kassiert einen Punkt in der Verkehrssünderdatei.

Um den Punkt in Flensburg kam ein Däne davon, der ebenfalls mit Tempo 76 auf der Ihringshäuser Straße gemessen wurde. Er musste laut Jungnitsch vor Ort eine sogenannte Sicherheitsleistung von 100 Euro zahlen. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.