Niederzwehren

Polizei erwischte junge Sprayer

Niederzwehren. Die Schmierereien zweier 13 und 16 Jahre alter Jungs aus Kassel wurden am Mittwochabend von einer Streife des Polizeireviers Süd-West beendet, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Eine Zeugin hatte die Polizei gegen 20 Uhr alarmiert und angeben, dass sich zwei Jugendliche auf dem Spielplatz an der Frankfurter Straße/Dennhäuser Straße mit Sprühdosen an den Spielgeräten zu schaffen machten. Zuvor sollten sie bereits beim nahe gelegenen Tunnel des Grunnelbachs die Wände beschmiert haben.

Die Streife traf das Duo noch mit einer Sprühdose in der Hand auf dem besagten Spielplatz an. Durch das Ansprühen von Kronkorken, die sie dazu auf die Spielgeräte legten, war auch an diesen die Sprühfarbe zurückgeblieben. An der Tunnelwand fanden die Beamten zudem zwei weitere Schmierereien.

Die Beiden mussten die Beamten mit zur Dienststelle begleiten, wo sie in Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben wurden. Zudem leitete die Streife ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.