Polizei fasst 30-jährigen Fahrraddieb

Kassel. Einen 30-jährigen Harleshäuser hat die Polizei am Montag in seiner Wohnung festgenommen. Ihm werden mehrere Diebstähle, unter anderem von Fahrrädern, vorgeworfen.

In der Wohnung fanden die Ermittler den Rahmen eines Mountainbikes der Marke „No Saint“, das vorige Woche aus dem Keller eines Hauses in Vellmar gestohlen wurde.

Außerdem entdeckten die Polizisten diverse Personaldokumente, die aus einem Diebstahl in einer Gaststätte im Vorderen Westen stammen.

Auch ein E-Bike der Marke „Viktoria-Toulouse“ befand sich in der Wohnung des 30-Jährigen, berichtet Polizeisprecher Marco Abersfelder. Man gehe davon aus, dass es sich auch bei diesem Fahrrad um Diebesgut handelt. Der Harleshäuser ist laut Abersfelder wegen einschlägiger Delikte bei der Polizei bekannt.

Auf die Spur gekommen waren die Ermittler dem 30-Jährigen wegen eines Fahrraddiebstahls in der Friedrich-Ebert-Straße. Dort wurde am Montag ein braunes Scott-Mountainbike mit auffälliger Federgabel und Carbonrahmen gestohlen.

Nach Zeugenhinweisen nahm die Polizei die Fahndung nach einem hageren Mann auf, der mit Jeans, Turnschuhen und dunklem Pulli bekleidet war. Diese Beschreibung passte laut Abersfelder auf den Harleshäuser. Das eigentlich gesucht Fahrrad fanden die Beamten allerdings nicht bei ihm. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561 / 91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.