Polizei fasst mutmaßlichen Räuber

Wehlheiden. Schneller Fahndungserfolg für die Kasseler Polizei: Ein 35-jähriger Mann aus Süsterfeld-Helleböhn, der in dieser Woche in Wehlheiden eine Geldbotin überfallen haben soll, wurde am Donnerstag von Beamten des Kommissariats 35 in der Innenstadt festgenommen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch soll der Mann am Dienstagmittag gegen 12.20 Uhr eine 48-jährige Tankstellenangestellte auf der Wittrockstraße überfallen und beraubt haben. Mit einer Geldtasche, in der sich die Einnahmen der Tankstelle befanden, war der Täter in Richtung Hentzestraße geflüchtet.

Zeugen hatten ihn dort in ein Fluchtauto steigen sehen. Der Mann machte vor der Polizei keine Angaben zur Sache. Bei der von der Staatsanwaltschaft beantragten und richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden Bekleidungsgegenstände und Schuhe gefunden, die wie die beschriebene Täterbekleidung aussehen. Von der Beute fehle allerdings bislang noch jede Spur. Der Mann soll dem Haftrichter vorgeführt werden. (use)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.