Kassel

Polizei fasst mutmaßlichen Handtaschenräuber

Ein Trickdieb hat einen Rentner in Bad Wildungen bestohlen.
+
Ein 33-jähriger Tatverdächtiger wurde nach einem Handtaschenraub gefasst.

Nachdem einer 82-jährigen Frau am Samstagnachmittag in der Friedrich-Engels-Straße (Mitte) die Handtasche geraubt worden war, hat die Polizei am Donnerstag einen 33-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Kassel - Im Zuge der intensiven Ermittlungen der Kriminalbeamten, der Auswertung von Bildern einer Überwachungskamera und der Befragung von Zeugen sei der 33 Jahre alte Mann aus Kassel ins Visier der Ermittler geraten, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Er ist verdächtig, der 82-jährigen Frau am Samstagnachmittag gegen 13.40 Uhr die Handtasche gewaltsam entrissen zu haben. Hierbei war das Opfer gestürzt und mit dem Henkel der Tasche in der Armbeuge vom Täter noch ein Stück über den Bürgersteig gezogen worden.

Einem couragierten Zeugen, der durch die Hilferufe des Opfers auf den Überfall aufmerksam geworden war, gelang es wenige Augenblicke später, dem flüchtenden Täter die Handtasche abzunehmen. Der 33-Jährige habe sich zu den Vorwürfen bislang nicht geäußert.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.