1. Startseite
  2. Kassel

Polizei Kassel sucht Zeugen: Dieb tritt 63-jährigem Mann gegen den Kopf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Ein Autobesitzer in Kassel hat einen mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat ertappt und verfolgt ihn. Der Täter greift den 63-Jährigen an und flieht.

Kassel - Auf frischer Tat hat ein Autobesitzer aus Kassel am Samstag (20. August) einen mutmaßlichen Dieb ertappt, als dieser gegen 17.15 Uhr zu seinem in der Kurt-Wolters-Straße (Wesertor) geparkten Jeep zurückkehrte.

Der unbekannte Mann steckte den Kopf durch die heruntergelassene Scheibe des Pkw und suchte im Innenraum offensichtlich nach Wertsachen, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Als der 63-jährige Autobesitzer ihn anschrie, suchte der Ertappte das Weite und flüchtete in die Bremer Straße. Der Kasseler nahm die Verfolgung auf und holte den Flüchtenden in der Müllergasse ein.

Blaulicht auf einem Streifenwagen und im Hintergrund ein Streifenpolizist, der der Kamera den Rücken zuwendet.
Ein mutmaßlicher Dieb hat einen Autobesitzer am Samstagnachmittag durch Tritte an den Kopf verletzt. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Polizei Kassel bittet um Hinweise - 63-Jähriger stellt Täter und wird angegriffen

Nachdem er den Täter festgehalten hatte, habe dieser plötzlich ein Messer gezückt und den 63-Jährigen gegen ein geparktes Auto geschubst, wodurch er zu Boden ging. Anschließend habe er den dort liegenden Mann mehrfach gegen den Kopf getreten, ihm die beim Angriff beschädigte Brille weggenommen und sei dann weggerannt. Die nach Bekanntwerden sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der verletzte 63-Jährige wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Beschreibung des Täters: Etwa 45 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, Bart, ungepflegtes Gebiss, trug ein schwarzes Cappy, ein schwarzes T-Shirt und schwarze lange Hose. Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

In Kassel-Niederzwehren hat ein Einbrecher den Bewohner eines Hauses verletzt und ist geflohen. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion