1. Startseite
  2. Kassel

Frau in Kassel sexuell belästigt und ausgeraubt - Polizei fahndet nach zwei Männern

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Polizeiwagen mit Blaulicht
Zwei Männer haben am frühen Sonntagmorgen eine Frau in Kassel sexuell belästigt und ausgeraubt. © Agentur, dpa

Zwei Männer haben am Sonntagmorgen eine Frau in der Kölnischen Straße sexuell belästigt und anschließend beraubt.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake waren Beamte des Kriminaldauerdienstes und des Polizeireviers Kassel Mitte gegen 5.25 Uhr wegen der Tat gerufen worden. Bei der Befragung der 40-jährigen Frau aus Melsungen gab diese an, dass sie zuvor auf dem Weg zum Hauptbahnhof war, als sie von hinten von den beiden Männern angesprochen worden sei. Im weiteren Verlauf hätten ihr die Männer an das Gesäß gefasst, woraufhin sie sich wehrte und von den Tätern zu Boden gestoßen wurde, so das Opfer.

Als die 40-Jährige dort lag, entrissen ihr die beiden Unbekannten die Handtasche und flüchteten in Richtung Innenstadt. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Ein Passant hatte die Tasche am Sonntagmittag neben einer Rampe hinter dem Nordeingang des Bahnhofs gefunden und bei der Polizei abgegeben. Das Geld und das Handy des Opfers hatten die Täter herausgenommen, bevor sie sich der Handtasche entledigt hatten.

Frau in Kassel sexuell belästigt und ausgeraubt - so werden dei Täter beschrieben

Die Polizei Kassel bittet um Hinweise unter Tel. 0561/9100. (use)

Im Juni erlebte eine Frau in Kassel einen regelrechten Alptraum in ihrem eigenen Auto - plötzlich stieg ein Fremder ein.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion