1. Startseite
  2. Kassel

Überfall in Kassel: Täter bedrohen Tankstellenpersonal mit Schusswaffe

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

In Kassel bedrohen zwei Männer den Kassierer eine Tankstelle mit einer Pistole. Mit der Beute aus dem Überfall fliehen sie vom Tatort. (Symbolbild)
In Kassel bedrohen zwei Männer den Kassierer eine Tankstelle mit einer Pistole. Mit der Beute aus dem Überfall fliehen sie vom Tatort. (Symbolbild) © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Zwei Unbekannte rauben eine Tankstelle in Kassel aus. Die Polizei begann sofort mit der Fahndung - bisher erfolglos. Jetzt wenden sich die Beamten an die Bevölkerung.

Kassel – In der Erzberger Straße in Kassel haben Unbekannte eine Tankstelle überfallen. Wie die Polizei berichtet, haben zwei Männer in der Nacht von Freitag (08.04.2022) auf Samstag den Mitarbeiter der Tankstelle mit einer Schusswaffe bedroht und Geld aus der Kasse gefordert.

Der Überfall ereignete sich gegen 23.35 Uhr. „Die beiden Räuber waren in den Verkaufsraum gekommen und hatten den Angestellten mit vorgehaltenen Waffe hinter den Verkaufstresen gedrängt“, heißt es in einem Bericht der Polizei. Der Mitarbeiter öffnete die Kasse, die Täter nahmen das Bargeld heraus und steckten die Beute in eine mitgebrachte Tüte, die vermutlich den Aufdruck „Rewe“ hatte, wie die Polizei mitteilt. Dann ergriffen die Täter die Flucht stadtauswärts.

Überfall in Kassel: Polizei sucht Zeugen nach Raub einer Tankstelle

Die Polizei begann sofort mit der Fahndung – bislang allerdings erfolglos. Jetzt bitten die Beamten die Bevölkerung um Hilfe und haben dafür eine Täterbeschreibung veröffentlicht:

Täter 1

Alter: 25 bis 30 Jahre

Größe: etwa 175 cm

Bekleidung: Mund und Nase mit einem Schal bedeckt, schwarzer Kapuzenpullover mit aufgesetzter Kapuze, blaue Steppjacke, schwarze Jogginghose, dunkle Schuhe, Umhängetasche mit weißer Applikation

Täter 2

Alter: 25 bis 30 Jahre

Größe: etwa 175 cm

Bekleidung: FFP-2 Maske, graue Strickjacke, Kapuze über den Kopf gezogen, helles Sweatschirt, schwarze Hose, dunkle Schuhe

Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag etwas im Bereich der Tankstelle in Kassel beobachtet haben, können sich unter der Telefonnummer 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen melden.

Nach einem versuchten Raubüberfall in Kassel nahm die Polizei erst kürzlich einen Verdächtigen fest. Der mutmaßliche Täter hatte zuvor versucht, einer blinden Frau die Handtasche zu entreißen. (spr)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion