1. Startseite
  2. Kassel

Überfall auf Spielhalle: Mann droht mit Schusswaffe und flüchtet mit Beute

Erstellt:

Von: Diana Rissmann

Kommentare

Die Polizei Kassel fahndet aktuell nach einem Mann, der in der Nacht zu Montag mit einer Schusswaffe eine Spielhalle ausgeraubt hat. (Symbolbild)
Die Polizei Kassel fahndet aktuell nach einem Mann, der in der Nacht zu Montag mit einer Schusswaffe eine Spielhalle ausgeraubt hat. (Symbolbild) © Jochen Lübke/dpa

Überfall auf eine Spielhalle in Kassel: Ein Mann droht mit einer Schusswaffe und kann mit der Beute fliehen. Die Fahndung der Polizei läuft.

Kassel - Der Überfall ereignete sich am Montag (18.04.2022) gegen 3.45 Uhr in einer Spielothek in der Wolfhager Straße in Kassel. Laut Polizei hatte zu diesem Zeitpunkt ein Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe die Spielhalle betreten und die Angestellte sowie eine weitere Person damit bedroht.

Daraufhin begab sich der Mann hinter den Tresen und entnahm aus einem Gefäß überwiegend Münzgeld, welches er in einer mitgebrachte weiße Plastiktüte füllte. Danach flüchtete der Mann in bislang unbekannte Richtung. Die alarmierte Polizei leitete sofort eine Fahndung ein - bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an - die Beamten haben eine Beschreibung des Täters veröffentlicht und bittet um Hinweise.

Überfall auf Spielhalle in Kassel - so wird der Täter beschrieben

Wer Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (dir)

Erst kürzlich bedrohten zwei Täter die Mitarbeiter einer Tankstelle in Kassel mit einer Waffe - auch sie flüchteten mit ihrer Beute, die Polizei ermittelt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion