100 Mal erwischt: Polizei nahm Schwarzfahrer fest

Kassel. Weil er mehr als 100 Mal beim Schwarzfahren erwischt worden ist, wurde am Donnerstag ein 47-jähriger Mann aus Thüringen von Beamten der Bundespolizeiinspektion Kassel festgenommen.

Über 100 Strafverfahren wegen des Erschleichens von Leistungen habe der Mann auf seinem Konto, sagt Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizeiinspektion.

Per Haftbefehl gesucht

Das Amtsgericht Chemnitz hatte den 47-Jährigen mit Haftbefehl gesucht. Wegen dieser Taten sollte er sich vor Gericht verantworten, sei aber nicht zum Verhandlungstermin erschienen. Die Bundespolizei in Chemnitz hatte nun die Kasseler Kollegen über den Aufenthaltsort des Mannes in Kassel informiert.

Als die Handschellen klickten, sei der Dauerschwarzfahrer gerade in einer Kasseler Sozialeinrichtung gewesen, sagt Arend. Der Festgenommene wurde in den Gewahrsam des Amtsgerichtes Kassel gebracht. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.