Polizei schnappte Autoaufbrecher

Kassel. Nur zehn Minuten hat die Polizei gebraucht, um am Dienstag einen Autoaufbrecher zu schnappen, der aus einem Auto an der Obersten Gasse ein Navigationsgerät gestohlen hatte. Als die 40-jährige Autofahrerin aus Guxhagen um 17.45 Uhr die eingeschlagene Scheibe der Fahrertür und das Fehlen des Navis bemerkte, alarmierte sie sofort die Polizei.

Die über Funk verbreitete Fahndung hörten auch zwei Zivilfahnder, die wenig später an der Unteren Königsstraße einen Mann beobachteten, der gerade ein mobiles Navigationsgerät samt Ladekabel in seinen Hosenbund steckte. Sie nahmen den 35-Jährigen vorläufig fest. Er gab zunächst an, das Navi auf einem Spielplatz gefunden zu haben.

Wie sich herausstellte, handelte es sich aber um das Gerät, das aus dem Wagen an der Obersten Gasse entwendet worden war, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch. Die Fahrerin bekam das Navi zurück. An ihrem Wagen entstanden 250 Euro Schaden. Gegen den 35-Jährigen, der nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß kam, wird jetzt wegen Diebstahls aus Pkw ermittelt. (rud)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.