Polizei nimmt 41-Jährigen fest: Verdächtiger wollte in zwei Wohnungen einsteigen

Kassel. Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei in der Nacht zu Freitag einen mutmaßlichen Einbrecher an der Holländischen Straße gefasst. Der 41-Jährige aus Kassel steht im Verdacht, zuvor am Westring und womöglich auch an der Eckermannstraße Einbruchsversuche unternommen zu haben. In seinen Taschen fanden die Beamten zudem knapp ein Gramm Marihuana.

Ein Anwohner hatte im Westring um kurz vor 1 Uhr nachts ein Geräusch bemerkt, als sei jemand irgendwo herunter gesprungen und entdeckte den Verdächtigen in der Hocke auf dem Gehweg. Beim Blick auf das Haus dahinter fiel dem Zeugen ein offenes Fenster im Hochparterre auf, berichtet Polizeisprecherin Sabine Knöll. Der Zeuge verfolgte den Mann und hielt an der Holländischen Straße eine Streife an. Diese suchte ebenfalls nach einem Einbrecher, der kurz zuvor die Anwohnerin einer Hochparterre-Wohnung an der Eckermannstraße aus dem Schlaf gerissen hatte. Die Polizei nahm den 41-Jährigen fest und brachte ihn in das Gewahrsam. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.