Polizei stellte 34-jährigen Tankbetrüger

+
Symbolbild

Kassel. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer ist wegen Tankbetrugs überführt worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Marco Abersfelder wurde der Armenier am Sonntagmittag von einer Streife des Polizeireviers Nord an der Ampelkreuzung auf der B7 Ecke Triftstraße in Vellmar gestellt.

Der Mann habe zuvor einen Audi A6 an einer Tankstelle in der Erzberger Straße in Kassel vollgetankt. Ohne zu zahlen, sei er geflüchtet. Der Mitarbeiter der Tankstelle habe sich aber das Kennzeichen notiert und die Polizei alarmiert.

Nach vorläufiger Festnahme des 34-Jährigen wurden von der Bereitschaftsstaatsanwältin eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro und der Begleich der Tankrechnung angeordnet. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.