Philippinenhof-Warteberg

Polizei stoppt junge Sprayer auf Roller

Ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Vellmar ist am Montagabend durch eine Funkwagenstreife auf der Weimarer Straße (Philippinenhof-Warteweg) festgenommen worden.

Eine Zeugin hatte gegen 20 Uhr zwei Jugendliche dabei beobachtet, wie sie auf dem Philippinenhöfer Weg eine Hauswand mit Farbe besprühten.

Bei der Fahrt zum Einsatzort hielten die Beamten den Roller mit zwei Tatverdächtigen an. Bei der Kontrolle fanden sie passende Spraydosen. Die beiden Jugendlichen hätten die Tat eingeräumt, so Polizeisprecherin Tabea Spurek. Die Höhe des Sachschadens an der Hauswand beläuft sich geschätzt auf 2500 Euro.

Ein 13-Jähriger aus Kassel wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben. Der 15-Jährige wurde auf das Polizeirevier Nord gebracht. Dort wurde zunächst eine Erziehungsberechtigte kontaktiert. Aufgrund diverser Anzeichen, wie geröteter, glänzender Augen machten die Beamten einen Drogenschnelltest mit dem Jugendlichen. Dieser habe auf Cannabiserzeugnisse angeschlagen. Da er daraufhin in Verdacht geriet, seinen Roller unter Drogeneinfluss geführt zu haben, wurde eine Blutentnahme durch einen Arzt veranlasst. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.