Polizei stoppte mutmaßliche Mofadiebe

Kassel. Nur knapp eine Stunde waren zwei 18 und 29 Jahre alte Männer aus Kassel im Besitz einer Mofa, die am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr im Kleingartengelände Struthbach-Hegelsberg an der Hoheneicher Straße gestohlen worden war.

Eine Streife entdeckte die mutmaßlichen Täter auf der Mofa um 22.35 Uhr im Kreuzungsbereich Fuldatalstraße/Weserstraße. Nach einer Rotlichtfahrt über die Weserspitze und einer Fahrt entgegen der Einbahnstraße durch die Magazinstraße stellten die Beamten die Mofa und beide Verdächtige schließlich in der Mönchebergstraße und nahmen sie vorläufig fest.

Der 40-jährige Besitzer des Gefährts war gegen 21.35 Uhr zu seinem Kleingarten gefahren, weil er dort noch kurz etwas zu erledigen hatte. Da dies nur wenige Minuten dauern sollte, hatte er den Schlüssel nicht abgezogen. Das nutzten die Diebe und starteten zu einer Spritztour. Gegenüber den Polizeibeamten gab der 18-jährige Fahrer an, dass sein 29 Jahre alter Kumpel die Mofa geklaut habe. Beide hätten sich anschließend zufällig in der Nähe getroffen und er habe dann das Steuer übernommen.

Beide Männer erklärten sich mit einem Atemalkoholtest, der nur auf freiwilliger Basis erfolgen kann, einverstanden. Beim 18-jährigen Fahrer zeigte das Gerät 1,15 Promille an, beim 29-Jährigen auf dem Sozius 0,0. Da bei beiden allerdings der Vortest auf Drogen ebenfalls positiv verlaufen war, mussten sich beide einer Blutentnahme unterziehen. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.