Polizei stoppte mutmaßlichen Rollerdieb (15)

Kassel. Auf der Flucht haben Polizeibeamte des Reviers Mitte am frühen Donnerstagmorgen den mutmaßlichen Dieb eines Motorrollers auf der Quellhofstraße festgenommen. Der 15-jährige Tatverdächtige hat nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch keinen Führerschein.

Gegen Mitternacht hatte der Besitzer des Rollers aus der Eckermannstraße in Kassel festgestellt, dass sein am Wohnhaus abgestelltes Gefährt offenbar gestohlen worden war. Er erstattete Strafanzeige. Im Rahmen der Funkfahndung entdeckte eine Besatzung des Reviers Mitte den gestohlenen Motorroller auf der Bunsenstraße. Nach kurzer Verfolgung wurde der Verdächtige festgenommen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.