Polizei überführt Einbrecher: 44-Jähriger soll Serientäter sein

Kassel. Ein 44-jähriger Mann aus Kassel soll für eine Einbruchsserie in Firmen und andere gewerbliche Objekte in der Kasseler Innenstadt verantwortlich sein. Nach Angaben laut Polizei sollen rund fünfzehn Einbrüche in den vergangenen Wochen auf das Konto des Mannes gegangen sein.

Nach „langwierigen und umfangreichen Ermittlungen und flankierenden operativen Maßnahmen“ seien ihm die Kriminalisten des Einbruchsdezernats schließlich auf die Spur gekommen, sagt Jungnitsch. Am vergangenen Donnerstag habe die Polizei den Mann in der Innenstadt festgenommen, als er einem Werkstattbesitzer ein bei ihm gestohlenes Diagnosegerät zurückverkaufen wollte.

In dessen Betrieb an der Rothenditmolder Straße war in der Nacht zum 17. Oktober ein Einbruch verübt worden. Dabei war unter anderem dieses Gerät gestohlen worden, das nun auf wundersamen Wegen wieder auftauchte.

Auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft erließ ein Haftrichter am Amtsgericht Kassel einen Untersuchungshaftbefehl für den 44-Jährigen. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt nach Wehlheiden gebracht. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.