Schon über 1000 Euro Schaden – Täter greift unbemerkt in Jackentaschen

Polizei warnt vor Taschendieb in Kasseler Innenstadt

Kassel. Ein Taschendieb treibt in der Kasseler Innenstadt sein Unwesen. Allein am Mittwoch hat der Täter nach Angaben der Polizei in vier Fällen mehr als tausend Euro erbeutet. Dabei greift der Dieb offenbar meist bei Gästen in Restaurants zu, die ihre Jacke über den Stuhl gehängt haben.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Dieb seine Opfer vorher beobachtet und sich dann in deren unmittelbarer Nähe einen Platz sucht, um auf einen günstigen Moment zu warten und das Portemonnaie aus der Jackentasche zu fischen. Zum Beispiel wenn seine Opfer bestellen oder ins Gespräch vertieft sind. Dann nimmt er die Geldscheine aus dem Portemonnaie und schmuggelt es dann zurück in die Jacke, berichtet Polizeisprecher Thomas Kostka.

Auf diese Weise hatte der Täter am Mittwochnachmittag ein Ehepaar aus Lohfelden bestohlen. Der 73-jährige Ehemann hatte an einem Geldautomaten zunächst mehrere hundert Euro abgehoben und war dann mit seiner Frau in der Kurfürstengalerie essen. Währenddessen muss der Dieb zugeschlagen haben. Ähnlich erging es einem 41-jährigen Mann aus Kassel, der ebenfalls nach einem gemeinsamen Essen mit seiner Partnerin in der Kurfürstengalerie den Diebstahl von mehreren hundert Euro aus seiner Geldbörse bemerkte.

Einige Betroffenen schilderten, dass ein Mann dicht hinter ihnen Platz genommen hatte. Einem der Bestohlenen war aufgefallen, dass die Person plötzlich aufstand und so tat, als habe sie einen Anruf auf dem Handy erhalten.

Täterbeschreibung: Nordafrikaner, 40 bis 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, schmales, eingefallenes Gesicht mit Pockennarben, kurze dunkle, gräuliche Haare, gepflegtes Äußeres. Bei den vier Taten soll der Mann eine dunkle Cordhose, eine dunkelgrüne Jacke, einen dunklen Pullover und schwarze Halbschuhe getragen haben. (rud)

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise: Tel. 0561/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.