Polizeipräsidium immer noch ohne Präsident

Kassel. Es steht immer noch nicht fest, wer neuer Präsident im Polizeipräsidium Nordhessen wird. Polizeipräsident Eckard Sauer war Ende Juni dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet worden.

Ob es mehrere Bewerber für den Posten gibt und ab wann er neu besetzt werden soll, darüber gibt es derzeit keine Auskunft aus dem hessischen Innenministerium in Wiesbaden.

Bei der Position eines Polizeipräsidenten handele es sich um ein Spitzenamt, so Sprecher Michael Schaich. Bei der Personalauswahl für eine Nachbesetzung sei deshalb ein hohes Maß an Sorgfalt vonnöten. Der Polizeipräsident für Nordhessen trage Verantwortung für rund 2000 Beschäftigte und mehr als 860.000 Menschen lebten in seinem Dienstbereich. Sobald das Auswahlverfahren abgeschlossen sei, werde man zeitnah darüber informieren, wer künftig dem Polizeipräsidium Nordhessen vorsteht, so Scheich.

An der Spitze des Polizeipräsidiums Nordhessen steht derzeit Vizepräsident Konrad Stelzenbach. (use)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.