Programm am BLAUEN SONNTAG

+
Verkleidungsaktion Foto: nh

Tagesveranstaltungen, Führungen, Spaziergängen, Wanderungen und Ausstellungenam 18. August

Download

pdf der Sonderseite Blauer Sonntag

Eine Vielzahl von Tagesveranstaltungen, Führungen, Spaziergängen, Wanderungen und Ausstellungen findet am Blauen Sonntag in ganz Nordhessen statt. Meist steht das diesjährige Leitthema Faktor Mensch – Arbeitswelten im Mittelpunkt. Alle Infos unter: www.blauer-sonntag.de

Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum Borken

Themenpark Kohle und Energie, Am Freilichtmuseum 1 und Besucherstollen, Am Amtsgericht 2 – 4, Borken

Auszüge aus dem umfangreichen Programm am Blauen Sonntag:

11 – 17 Uhr: Museum geöffnet – Zeitzeugen schildern ihre einstige Arbeit

Für Kinder: Spielerische Erfahrungsbereiche, Kindererlebnisstollen und Verkleidungsaktionen

Essen & Trinken: Traditionelle Bergmannsküche im Museumscafé Kohldampf

Eintritt frei

Glas- und Keramikmuseum, Kleiner Kirchrain 3, Großalmerode

Programm am Blauen Sonntag:

11 – 17 Uhr: Museum geöffnet

14 Uhr: Eröffnung der Sonderausstellung

Essen & Trinken: Kalt- und Warmgetränke, italienische Snacks

Eintritt frei

Werra-Kalibergbau-Museum

Dickesstr. 1, Heringen

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird Kali aus Heringen als Düngemittel für landwirtschaftliche Flächen überall auf der Welt verwendet. Bis heute handelt es sich um eines der weltweit wichtigsten Kali-Reviere.

Programm am Blauen Sonntag:

13.45 – 17.45 Uhr: Busrundfahrt durch das Werra-Kali-Revier

Eintritt 10 Euro, Kinder 5 Euro, Anmeldung erforderlich: kornelia.kipke@heringen.de

T 0 66 24 / 91 94 13

Heidenbluth Schweisstechnik GmbH

Ostring 1A, Fuldabrück-Bergshausen

Steigende Qualitäts- und Sicherheitsansprüche, immer höhere Stückzahlen sowie schwindender Nachwuchs: Die Arbeitswelt des Schweißens unterliegt einem starken und stetigen Wandel. Wo früher überwiegend Menschen unter

Einsatz ihrer Gesundheit Gegenstände zusammenschweißten, erledigen heutzutage immer öfter teil- und vollautomatisierte

Systeme die Arbeit.

Programm am Blauen Sonntag:

9 – 14 Uhr: Tag der offenen Tür, Elektrodenschweißen

Für Kinder: Mal- und Bastelecke

Essen & Trinken: Kaltgetränke, belegte Brötchen, Gebäck

Eintritt frei

Infozentrum, Kraftwerk und Standseilbahn E-ON Wasserkraft

Kraftwerkstr. 10, Edertal-Hemfurth

Programm am Blauen Sonntag:

8 – 16 Uhr:

Infozentrum geöffnet

ab 9 Uhr:

Kraftwerksführungen

10 – 17 Uhr: jede Stunde Standseilbahnfahrt auf den Peterskopf (1 Euro für Erwachsene)

Eintritt frei

Stadtmuseum Kassel

Passend zum diesjährigen Motto Faktor Mensch – Arbeitswelten werden drei Führungen auf den Spuren der industriellen Entwicklung Kassels angeboten:

Programm am Blauen Sonntag:

11 Uhr: „Sophie Henschel – Unternehmerin der ersten Stunde”, Dauer ca. 2 Stunden, Treffpunkt: Henschel-Brunnen vor dem Rathaus

12.30 Uhr: „Unterwegs auf den Spuren Kasseler Industriegeschichte”, Dauer ca. 2 Stunden, Treffpunkt: vor dem Bali-Kino, Kulturbahnhof

14 Uhr: „Die Unternehmerfamilie Henschel – Lokomotiven für den Weltmarkt”, Dauer ca. 2 Stunden, Treffpunkt: vor dem Bali-Kino, Kulturbahnhof

Eintritt frei (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.