PETA-Aktivisten melkten sich: Protest gegen die Milchindustrie

Kassel. Auf dem Königsplatz in Kassel haben Aktivisten der Tierschutzorganisation PETA für bessere Bedingungen von Kühen in der Industrie demonstriert.

Mit einer symbolischen Absaugpumpe und in Ketten gefesselt prangerten sie die aus ihrer Sicht herrschenden Missstände in der Milchwirtschaft an. Kühe würden zu reinen Milchlieferanten degradiert. Jeder Liter Milch seid mit Leid verbunden.

Etwa zehn PETA-Aktivisten verteilten Informationsblätter an Passanten. Dabei habe es viele konstruktive Gespräche gegeben, sagte Aktionskoordinator Patrique-Robert Noetzel. Dennoch gab es auch einige kritische Stimmen zu der provokanten Aktion. (jus)

Radio HNA: Interview vom Königsplatz

Rubriklistenbild: © Schwekendiek

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.