Zeugen gesucht

Radfahrer bricht sich beide Arme bei Unfall in Kassel und merkt zunächst nichts

Blaulicht, Symbolbild.
+
Die Polizei sucht zeugen eines Unfalls zwischen zwei Radfahrern in Kassel.

Bei einem Unfall in Kassel bricht sich ein Radfahrer beide Arme. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Kassel – Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war ein 32-jähriger Mann aus Baunatal gegen 14.30 Uhr mit seinem roten Mountainbike in Kassel auf der Dittershäuser Straße in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. Dabei kam ihm ein Autofahrer entgegen. Die Polizei hatte zunächst von einem zweiten Radfahrer berichtet, diese Angabe aber mittlerweile korrigiert.

Da der Autofahrer nach Schilderung des Baunatalers wegen eines geparkten Autos ausgewichen und auf seiner Fahrspur unterwegs war, erschreckte sich der 32-Jährige und bremste ruckartig, sodass er wegen des blockierten Vorderrades über den Lenker stürzte.

Radfahrer bricht sich bei Unfall in Kassel beide Arme

Der Fahrer des Autos hielt sofort an und erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei. Nachdem sich beide Männer verständigt hätten, dass sie nicht verletzt sind und keine Schäden entstanden sind, setzten sie jeweils ihren Weg fort, ohne die Personalien auszutauschen.

Wegen später eintretender Schmerzen sei der 32-Jährige dann doch in ein Krankenhaus gegangen, wo festgestellt wurde, dass beide Arme gebrochen sind. Nach dem Krankenhausbesuch meldete er den Unfall am Dienstag bei der Polizei. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 zu melden. (use)

Ebenfalls in Kassel wurde kürzlich ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte dem Mann zuvor die Vorfahrt genommen.

Mit dem HNA-Newsletter Kassel nichts mehr aus der Region verpassen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.