Radfahrer schnappte Geldbörse weg

Kassel. Vom Fahrrad aus hat ein dreister Dieb in der Nacht zu Mittwoch am Platz der Deutschen Einheit einem 38-Jährigen aus Kassel die Geldbörse gestohlen.

Der Bestohlene, der zum Tatzeitpunkt stark betrunken war, gab gegenüber der Polizei an, dass er gegen 1.30 Uhr an der Haltstelle am Kreisel wartete. Um nachzusehen, ob er seine Fahrkarte dabei hatte, habe sein Portemonnaie herausgeholt. Plötzlich sei ein Mann auf einem rostroten Mountainbike vorbeigefahren und habe ihm die Geldbörse aus der Hand gerissen.

Der Radfahrer sei mit seiner Beute auf der Leipziger Straße stadtauswärts geflüchtet. Der 38-Jährige alarmierte daraufhin die Polizei. Bei der Anzeige hatte er laut Polizei fast drei Promille im Blut, schilderte die Tat aber glaubwürdig. Die Fahndung nach einem Verdächtigen verlief nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch in der Nacht ohne Erfolg.

Täterbeschreibung: 20 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Jacke und blauen Jeans sowie einer Baskenmütze. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.