Täter trug auffällige Mütze mit „NY“-Emblem

Räuber entriss Mann die Geldbörse

Kassel. Raub am Wesertor: Ein 24-Jähriger, der gerade an einem Geldautomaten mehrere hundert Euro abgehoben hatte, ist am Mittwochnachmittag an der Weserstraße überfallen worden. Der Täter entriss dem jungen Mann das Portemonnaie und flüchtete über die Ysenburgstraße in den Franzgraben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, an der sich mehrere Streifen beteiligten, blieb ohne Erfolg. Die Ermittler hoffen auf Hinweise von Zeugen, die den Täter gesehen haben. Der Räuber trug zur Tatzeit eine auffällige schwarze Wintermütze mit den Buchstaben „NY“ im Stirnbereich.

Der Mann hatte sich möglicherweise gezielt an der SB-Filiale an der Weserstraße aufgehalten, um ein Opfer abzufangen, das gerade Geld abgehoben hat. Jedenfalls hatte der 24-Jährige kaum das Gebäude verlassen, da tauchte der Mann schon auf und schnappte sich das Portemonnaie. Der Überfallene nahm noch die Verfolgung des Räubers auf, verlor ihn am Franzgraben aber aus den Augen.

Täterbeschreibung: 1,80 Meter groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Anorak, blauer ausgewaschener Jeans, schwarzen Stiefel der Marke Fila und der schwarzen Mütze mit „NY“-Emblem. (rud)

Hinweise: Tel. 0561/91 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.