Junge Männer verletzt

Räuber erbeuten Musikbox auf Kasseler Partymeile

Die Polizei ermittelte den Fahrer anhand der Ölspur (Symbolbild).
+
Die Polizei sucht zwei Räuber, die zwei junge Männer in Kassel verletzt haben.

Zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren sind in der Nacht zum Samstag gegen 1.10 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Westendstraße ausgeraubt worden.

Kassel - Zwei Täter hätten die beiden Opfer angegriffen und verletzt. Letztlich erbeuteten die Unbekannten eine Bluetooth-Musikbox.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake waren der 22-Jährige aus Hessisch Lichtenau und der 24-Jährige aus Kassel mit der eingeschalteten Musikbox in der Hand auf dem Gehweg unterwegs, als sie an der Straßenecke Westendstraße an den beiden späteren Tätern vorbeigekommen waren. Diese sollen die Opfer zunächst angepöbelt und dann angegriffen haben. Als der 24-Jährige verletzt zu Boden ging, sollen die Unbekannten sogar noch auf ihn eingetreten haben, bevor sie die Box an sich nahmen und flüchteten.

Die beiden Opfer erlitten bei dem Raub Gesichtsverletzungen. Sie wurden umgehend vom Rettungsdienst versorgt, der 24-Jährige im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahndung der Polizei nach den Tätern führte nicht zu der Festnahme von Tatverdächtigen. Der erste Täter wird als etwa 20 Jahre alter und 1,80 Meter großer Mann mit kurzen dunklen Haaren und südländischem Erscheinungsbild beschrieben, der eine schwarze Winterjacke trug. Sein Komplize soll kleiner und mit einer weißen Jacke bekleidet gewesen sein. Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.