Räuber flüchtete mit Handtasche

Kassel. Eine 45-jährige Frau ist am Dienstag auf dem Fußweg zwischen Witzenhäuser- und Ziegenhainer Straße (Rothenditmold) überfallen worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Lange ging ein Mann um 20.18 Uhr auf die Frau zu und entriss ihr die Handtasche.

Nach mehrfachem Zerren an den Trageriemen sei es dem Täter gelungen, die Tasche an sich zu reißen. Dabei fiel das Portemonnaie heraus. Während die Frau ihre Geldbörse wieder aufheben konnte, flüchtete der Unbekannte mit der Handtasche in die Witzenhäuser Straße und lief von dort aus in Richtung Wolfhager Straße. Obwohl das Opfer sofort die Polizei alarmierte, konnte dieser in unbekannte Richtung entkommen.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 1,70 Meter groß, schlank, schwarze Wintermütze, kurze, schwarze Jacke, graue/hellbeige Trainings- oder Jogginghose. Bei dem Raubgut handelt es sich um eine schwarze Damenhandtasche aus Kunststoff und Stoff (30x20x20 Zentimeter), die mit Tragegurten und an den Längsseiten jeweils mit einer verschließbaren Lasche versehen ist. Darin waren Schreibutensilien, Kosmetika, eine Lesebrille sowie ein Stofftäschchen mit einer 1/4 Dollarmünze und einem Rosenkranz. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.