Geldbörse geraubt

Räuber greifen Opfer in Kassel mit Reizgas an

Die Hand eines Mannes hält eine kleine dunkle Sprühdose.
+
Zwei Räuber haben einen 29-jährigen Mann aus Kassel mit Reizgas angegriffen.

Zwei Räuber haben einem 29-jährigen Mann aus Kassel in de Nacht zum Freitag in der Goethestraße (Vorderer Westen) Reizstoff ins Gesicht gesprüht und ihm seine Geldbörse weggenommen.

Kassel . Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war das Opfer gegen 2.30 Uhr in der Goethestraße/Höhe Murhardstraße unterwegs, als es plötzlich von den Männern in einer ihm fremden Sprache angesprochen worden war. Unmittelbar danach habe einer der Täter plötzlich ein Reizstoffsprühgerät gezogen und dem 29-Jährigen ohne Vorwarnung ins Gesicht gesprüht. Anschließend raubten die Männer sein Portemonnaie mit und Papieren und flüchteten in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Der Täter mit dem Reizstoffsprühgerät ist 25 bis 30 Jahre alt, zierlich, kurze Haare, ca. 1,70 Meter groß, arabisches Äußeres, dunklerer Teint, leichte Bartstoppeln, trug gelbe Plastikweste und blaue Jeans. Der andere Täter soll ähnlich ausgesehen haben.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.