Handtaschenraub am Wehlheider Platz

Räuber stieß 61-Jährige zu Boden

Wehlheiden. Einer 61-jährigen Frau aus Kassel ist am Freitagabend am Wehlheider Platz ihre Handtasche geraubt worden. Der Räuber hatte sich der Frau gegen 19.50 Uhr unbemerkt von hinten genähert. Plötzlich sei sie zu Boden gestoßen worden, gab die Frau gegenüber der Polizei an. Noch während sie stürzte, habe ihr der Räuber die Tasche aus der Hand gerissen.

Als die 61-Jährige wieder in der Lage war aufzustehen, waren der oder die Täter schon mit ihrer Beute geflüchtet, berichtet Polizeisprecher Franz Skubski. In der Handtasche der Marke Longchamp befand sich unter anderem Bargeld.

Eine Täterbeschreibung gibt es nicht, da die Frau den oder die Räuber nicht gesehen hat. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise. (rud)

Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.