Jetzt kostenlos bestellen – Ratgeber Trauer 2018

Nichts im Leben ist so gewiss wie die Erkenntnis, dass wir sterben müssen. Trotzdem spielt der Tod im Alltag unserer modernen westlichen Gesellschaft kaum eine Rolle. Er wird weitestgehend verdrängt.

Doch spätestens dann, wenn ein Familienmitglied oder ein Freund stirbt, müssen wir uns mit vielen Fragen auseinandersetzen.

Welche Bestattungsformen gibt es? Welche Behörden und Institutionen müssen benachrichtigt werden? Kommt eine Dauergrabpflege in Frage? Welche Kriterien müssen bei der Auswahl des Grabsteins beachtet werden? Und wissen die Angehörigen, was der letzte Wille der oder des Verstorbenen ist?

Ratgeber Trauer – jetzt kostenfrei bestellen

Der Ratgeber Trauer 2018 soll eine Hilfestellung sein und wertvolle Informationen bieten, wenn man den Kopf nicht frei hat und einem das Herz schwer ist. Es ist aber ebenso ein wichtiger Leitfaden für alle, die bewusst Vorsorge treffen und „letzte Dinge“ rechtzeitig regeln möchten.

Bestellen Sie unseren Ratgeber Trauer 2018 kostenlos
unter Tel. 0800/203-4567 oder per E-Mail: alexa_breitling@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.