Raubüberfall und Verfolgungsjagd am Einkaufszentrum DEZ

Kassel. Am Freitagabend ist im Einkaufszentrum DEZ an der Frankfurter Straße die Angestellte eines Friseurgeschäfts überfallen worden. Die 53-Jährige wollte in der Sparkassen-Filiale eine Geldkassette mit Tageseinnahmen abgeben.

Plötzlich sei sie von hinten niedergestoßen worden, teilte die Polizei mit. Der Täter riss ihr die Kassette aus der Hand und flüchtete.

Der Lebensgefährte der Frau, der vor dem Eingang des Einkaufszentrums im Auto gewartet hatte, verfolgte den Mann und schrie ihm immer wieder aus dem Auto zu, er solle die Kassette fallen lassen. Das machte der Täter schließlich auch und floh dann über einen Fußweg Richtung “Krappgarten”.

Der Lebensgefährte der Geschädigten konnte Geldkassette an sich nehmen, sie landete schließlich im Nachttresor der Sparkasse. Die 53-Jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen. (mhs)

Der geflüchtete Täter wird von Zeugen wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hagere Figur, unrasierter dunkler Bartwuchs, bekleidet mit einer dunklen Jeans, einer dunklen Weste mit Kapuze, er trug eine Baseballkappe mit geradem Schirm.

Mögliche Zeugen können sich unter 0561/ 9100 bei der Kriminalpolizei in Kassel melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.