KVG bietet mehr Fahrten an

Rauschendes Bergparkfest am 1. Juni im Bergpark Wilhelmshöhe

+
Immer wieder faszinierend: Vor 300 Jahren fanden zum ersten Mal die Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe statt. Diese werden natürlich auch am Tag der feierlichen Überreichung der offiziellen Welterbeurkunde wieder zu bestaunen sein.

Am Sonntag, 1. Juni, ab 13 Uhr feiert die junge Welterbestätte Bergpark Wilhelmshöhe ihren ersten internationalen Welterbetag.

Download

PDF der Sonderseite "Bad Wilhelmshöhe"

Vor 300 Jahren wurden die faszinierenden Wasserspiele eingeweiht und funktionieren heute noch ganz genauso – allein durch den natürlichen Wasserdruck.

Am Vormittag dieses besonderen Tages wird die offizielle Welterbeurkunde durch die UNESCO überreicht. Anschließend sind alle Bürger zum Bergparkfest mit einem tollen Rahmenprogramm, Mitmach-Aktionen, Musik, Kutschfahrten, kulinarischen Genüssen, Führungen und natürlich den Wasserspielen eingeladen.

Einleitung mit musikalisch untermalten Wasserspielen

Die Feierlichkeiten werden bereits am Vorabend mit musikalisch untermalten, beleuchteten Wasserspielen eingeleitet. (psh)

Zusätzliche Fahrzeiten der KVG

Für die beleuchteten Wasserspiele im Bergpark sowie das Bergparkfest, die an diesem Wochenende auf dem Programm stehen, bietet die KVG mehr Fahrten als an sonstigen Tagen mit Wasserspielen.

Beleuchtete Wasserspiele: Morgen fährt die Buslinie 22 ab der Endhaltestelle der Tramlinie 3 „Druseltal“ zum Herkules zusätzlich um 20.16 Uhr und um 20.45 Uhr und dann jede weitere Viertelstunde bis 21.45 Uhr.

Die Buslinie 23S fährt zusätzlich um 20.58 Uhr, 21.13 Uhr, 21.28 Uhr, 21.48 Uhr sowie um 23.29 Uhr von ihren Haltestellen am Besucherzentrum Wilhelmshöhe an der Endhaltestelle der Tramlinie 1 „Wilhelmshöhe (Park)“ über die Endhaltestelle „Druseltal“ zum Herkules. Die genannten Busse fahren jedoch über „Bahnhof Wilhelmshöhe“.

Auf der Tramlinie 1 ab „Wilhelmshöhe (Park)“ setzt die KVG Doppeltraktionen (zwei gekuppelte Fahrzeuge) ein, die ab 21.50 Uhr die planmäßigen Fahrten Richtung Innenstadt verstärkten. Die letzten Abfahrten ab „Wilhelmshöhe (Park)“ sind für 23.25 Uhr und 23.40 Uhr vorgesehen.

Für das Bergparkfest am Sonntag verstärkt die KVG ebenfalls diese drei Linien. Die Tram 1 fährt von 12 Uhr bis 19 Uhr zwischen dem Königsplatz in der Kasseler Innenstadt und der Endhaltestelle „Wilhelmshöhe (Park)“ im 7,5 Minuten-Takt.

Die Linie 22 wird von 12.45 Uhr bis 14.45 Uhr zwischen der Endhaltestelle „Druseltal“ und dem Herkules verstärkt, die Abfahren erfolgen alle 15 Minuten.

Die Linie 23S verkehrt zwischen dem Besucherzentrum Wilhelmshöhe und dem Herkules in beiden Richtungen ebenfalls jede Viertelstunde.

So war das Bergparkfest im vergangenen Jahr

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.