Bald unbefristeter Ausstand?

Regiotram: Für nächste Woche erneut Streik angekündigt

Kassel. Nach dem aktuellen Streik der Regiotram, der seit Freitagnachmittag um 16 Uhr bis in die Nacht zu Samstag um 1 Uhr läuft, hat die GDL einen weiteren Ausstand angekündigt.

Thomas Hupfeld, Vorsitzender der GDL-Ortsgruppe Kassel, kündigte am Freitagabend für „irgendwann nächste Woche“ einen dritten Warnstreik an. Dessen genauer Beginn solle nur wenige Stunden zuvor bekannt gegeben werden. Zuvor war bereits Ende November sowie von Freitagnachmittag bis in die Nacht zu Samstag gestreikt worden.

Sofern mit dem Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen weiterhin keine Einigung zu erzielen sei, stellte Hupfeld für Mitte Dezember die Urabstimmung für einen unbefristeten Streik in Aussicht. (ius)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.