Reifen an elf Autos zerstochen: Polizei fahndet nach fünf Männern

Kassel. Die Reifen von mehr als elf Autos haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag an der Hartwigstraße im Stadtteil Wesertor zerstochen. Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Michael Matyssek liegen der Polizei elf Strafanzeigen vor.

Zeugen hatten gegen 1.18 Uhr fünf männliche Personen beobachtet, die sich teils mit scharfen Gegenständen an den Fahrzeugen zu schaffen machten. Drei Personen wurden von Zeugen näher beschrieben: Einer der Männer war mit einer eine rot-weißen Jacke bekleidet. Ein anderer Verdächtiger dunklen Hauttyps trug schwarz-weiße Kleidung, ein weiterer eine Kappe mit einem Adidas-Schriftzug.

Hinweise an die Polizei unter 0561-910-0. (abe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.