"Ich habe alles unternommen, um das schöne Objekt weiter zu betreiben"

Park Schönfeld: Darum musste das Restaurant schließen - Nun äußert sich der Betreiber

+
Betrieb eingestellt: Anfang der Woche wurde das Restaurant Park Schönfeld geschlossen. 

Das plötzliche Aus für das Restaurant Schloss Schönfeld hat in Kassel für Aufsehen gesorgt. Nun äußert sich zum ersten Mal der Betreiber zur Schließung. 

„Es ist bedauerlicherweise zutreffend, dass der Geschäftsbetrieb endgültig eingestellt wurde“, bestätigte jetzt auch der ehemalige Betreiber des Restaurants im Park Schönfeld, Patrik Michel. Er reagiert damit auf unsere Berichterstattung, in der wir vermeldet hatten, dass das Restaurant aus wirtschaftlichen Gründen mit sofortiger Wirkung seinen Betrieb eingestellt hatte.

Das hatte der Präsident des Trägervereins Schloss Schönfeld, Claus-Rüdiger Bauer, erklärt. Nach HNA-Informationen waren die Schlösschen-Mitarbeiter bereits seit Anfang dieser Woche freigestellt worden.

Eine böse Überraschung war der eingestellte Restaurantbetrieb für Gesellschaften, die das Schlösschen bereits gebucht hatten und sich jetzt nach anderen Locations umschauen mussten. So auch Hochzeitsgesellschaften, die kurzfristig per E-Mail informiert worden waren, dass das Restaurant mit sofortiger Wirkung aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen worden sei.

Patrik Michel, der sich über seinen Anwalt zu Wort meldete, betont, dass er „alles Erdenkliche“ unternommen habe, „um das schöne Objekt weiter zu betreiben. Leider war keine betriebswirtschaftlich sinnvolle Lösung zu finden“, heißt es in dem Schreiben des Anwalts.

Dem Anwalt des Trägervereins sei telefonisch mitgeteilt worden, dass Michel das Restaurant als Pachtobjekt „so kurzfristig wie möglich“, an den Trägerverein zurückgibt. Nach Informationen der HNA befasst sich der Pächterverein gegenwärtig damit, eine Konzeption für das Restaurant im Schlösschen Park Schönfeld neu zu überdenken. Ein Expertenteam aus erfahrenen Gastronomen werde zunächst für eine kurzfristige Interimslösung sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.