Richtfest für Sport-Scheck am Königsplatz

+
Richtfest für Sport-Scheck am Königsplatz

Kassel. Halbzeit für den Neubau am Königsplatz: Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert für das 15 Millionen Euro teure Haus, in das Sport-Scheck einziehen und im Frühjahr 2014 einen 2400 Quadratmeter großen Laden eröffnen wird.

Das Haus entsteht auf dem Gelände des früheren Overmeyer-Gebäudes, das abgerissen wurde. Der Mobilfunkanbieter O2 wird dort ebenfalls ein Ladengeschäft eröffnen. In den oberen Etagen entstehen 1200 Quadratmeter Büro- und Praxisflächen, die noch nicht vermietet sind. 

Architektin Barbara Ettinger-Brinkmann vom planenden Kasseler Büro ANP kündigte ein klassisch-modernes Haus mit einer edlen Fassade aus hellem Jura-Kalkstein an: „Wir wollen hier kein Ufo landen lassen.“ In den nächsten Wochen wird die Hausfassade verkleidet, der Innenausbau des Gebäudes soll bis Januar 2014 abgeschlossen werden, kündigte Projektleiter Frank Becker vom Bauherrn „Kanada-Bau“ an. (ach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.