Rock den Rex: Party im Kasseler Ottoneum

Kassel. Eine spektakuläre Tanzparty zwischen Dinosaurier-Skeletten wurde am Freitag im Kasseler Naturkundemuseum gefeiert: Dicht gedrängt wie in einer Disco amüsierten sich am späten Abend Hunderte von Nachtschwärmern im historischen Ottoneum.

„Rock den Rex“ lautete das Party-Motto, da die Tanzfläche rund um das riesige, zähnefletschende Modell eines Tyrannosaurus rex angelegt war.

Die Besucher waren begeistert von der einzigartigen Atmosphäre, die Museumsleiter Dr. Kai Füldner und sein Team gemeinsam mit dem Museums-Förderverein und dem Veranstaltungsservice Marc Seibert geschaffen hatten.

Bilder von der Feier

Party: Rock den Rex

Zu Partyhits, aufgelegt von den DJs Lars Leitheiser und Marc Seibert, amüsierten sich vor allem Partygänger jenseits der 30. „Wir wollten vor allem mal was für die mittlere Generation machen“, sagte Museumsleiter Füldner, der mal selbst auf der Tanzfläche anzutreffen, meist aber schwer im Thekenstress war.

Sängerin Romana Reiff und Saxophonist Phunky Phil traten zwischendurch live zu begleitender DJ-Musik auf und trieben die Partystimmung noch weiter nach oben. (asz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.