Mehrere große Lieferwagenladungen

3300 Autoteile im Millionenwert gestohlen: Polizei sucht Hinweise

Kassel. Aus einer Lagerhalle an der Wolfhager Straße in Rothenditmold sind Autoteile im Wert von rund einer Million Euro gestohlen worden. Mehr als 3300 Teile für verschiedene Audimodelle nahmen die Täter mit.

Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. Das umfangreiche Diebesgut muss in mehreren großen Lieferwagenladungen abtransportiert worden sein.

Der Diebstahl passierte bereits am vergangenen Wochenende, wurde aber erst am Mittwoch angezeigt. Ein Werkschutz-Mitarbeiter von VW hatte den Schaden am Montagmorgen entdeckt. Die Täter waren laut Polizei in die Lagerhalle an der Wolfhager Straße unweit der Brücke über die Mombachstraße eingebrochen und öffneten von Innen ein Tor. Dann schafften sie die in 50 Gitterboxen gelagerten Fahrzeugteile aus der Halle.

Wie sie die Teile abtransportierten ist noch unklar, sagt Polizeisprecher Torsten Werner. Der Mitarbeiter schätzte, dass dafür sieben bis acht 3,5-Tonnen-Lieferwagen nötig wären.

Gestohlen wurden 2600 Klimakompressoren und 770 Kühler für Abgaskompressoren für die Audimodelle A4, A6 und A8. Gesamtwert: knapp eine Mio. Euro.

Die Polizei bitten Zeugen, die im Tatzeitraum zwischen Freitagabend und Montagmorgen, etwas beobachtet haben, oder etwas zum Verbleib der Beute sagen können, um Hinweise. (rud)

Polizeipräsidium Nordhessen: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.