Einbrüche in Rothenditmold

Bewohner hielt Einbrecher im Keller fest bis die Polizei kam

Kassel. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rotenburger Straße hat einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Er hielt den Mann fest und rief Nachbarn zur Hilfe.

Laut Polizei hatte der Bewohner bei einem Spaziergang gegen 7 Uhr morgens Geräusche aus dem Kellergeschoss gehört und Fußspuren im Schnee in Richtung der Kellertür entdeckt. Da es am Vortag bereits mehrere Einbrüche im Keller des Hauses gegeben hat, ging er in die Räumlichkeiten, wo er den Tatverdächtigen antraf und auch mehrere aufgebrochene Räume entdeckte.

Er hielt den ihm unbekannten Mann fest und rief einen Nachbarn zur Hilfe. Die Polizei konnte so den Täter später festnehmen. In seinem Rucksack hat der 37-Jährige aus Kassel Einbruchswerkzeug. Bei der Durchsuchung seiner Sachen fand die Polizei Drogen, weshalb der Mann mit einer weiteren Anzeige rechnen muss. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung, wurde kein weiteres Diebesgut oder Betäubungsmittel aufgefunden.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.