An Naumburger Straße

GWG verhandelt über Verkauf von Wohnungen

Sollten verkauft werden: Die Wohnungen der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel an der Naumburger Straße in Rothenditmold. Foto: Malmus

Rothenditmold. Die Wohnungen der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG) an der Naumburger Straße werden möglicherweise verkauft. Diese Nachricht sorgte im Ortsbeirat für Wirbel.

„Wir befinden uns in Verkaufsverhandlungen mit der Gewerbepark Clasen GmbH“, sagte GWG-Vertreter Oliver Künzel. Die Firma Clasen sei vor einigen Monaten als Erbbaurechtsnehmer an die GWG herangetreten, bestätigte auch GWG-Geschäftsführer Peter Ley auf HNA-Anfrage.

In der vergangenen Woche sei ein letztes Angebot unterbreitet worden. Man warte derzeit auf eine Antwort der Firma Clasen. „Ich gehe aber nicht mehr davon aus, dass der Verkauf zustande kommt“, sagt Ley.

Christine Weber, Geschäftsführerin der Gewerbepark Clasen GmbH, will sich auf Anfrage der HNA nicht äußern. Sie bestätigt lediglich, dass es Verhandlungen gegeben habe, die aber derzeit ruhen würden.

Die GWG besitzt aktuell in Rothenditmold 870 Wohnungen. Davon 632 auf dem Rothenberg und 238 im Bereich Naumburger Straße, Engelhardstraße und Maybachstraße. Vor zehn Jahren habe es relativ viel Leerstand vor allem im Bereich des Rothenbergs gegeben, das habe sich mittlerweile geändert. Man hätte jetzt sogar kleine Wartelisten, sagt Oliver Künzel im Ortsbeirat. Bereits zwölf Millionen seien in den vergangenen Jahren vor allem am Rothenberg investiert worden, bis 2020 betrage das Investitionsvolumen 25 Millionen Euro.

Sanierungen 2018 

Für die Naumburger Straße seien Fassadensanierungen für 2018 geplant, wenn es nicht zur Veräußerung der Immobilien kommen sollte, hieß es. Schon jetzt würden die Wohnungen bei Mieterwechseln saniert. 45 000 bis 50 000 Euro würden dann pro Wohnung investiert. Der Großteil der GWG-Wohnungen in Rothenditmold ist frei finanziert. Nur noch 26 Wohnungen werden laut GWG öffentlich gefördert und erfordern somit einen Wohnberechtigungsschein. (kme)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.