Kelleraufbrüche: Zwei Männer festgenommen

Kassel. Nach mehreren Kelleraufbrüchen sind in der Nacht zu Montag in Rothenditmold zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren festgenommen worden. Sie stehen im dringenden Verdacht, sich aus den Kellerverschlägen eines Mehrfamilienhauses an der Wolfhager Straße bedient zu haben.

Gegen 1.10 Uhr hatten Zeugen die Polizei alarmiert: Sie hätten soeben beobachtet, wie zwei Männer möglicherweise Diebesgut aus dem Haus an der Wolfhager Straße schleppten und nun auf der Flucht in Richtung Innenstadt seien. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung entdeckte eine Streife die beiden beschriebenen Männer an der Schöfferhofstraße, berichtet Polizeisprecher Torsten Werner.

Das Diebesgut aus dem Kellereinbruch - ein Damenfahrrad, zwei Monitoren und einen Winkelschleifer - fanden die Beamten entlang des Fluchtwegs der beiden Männer. „Sie hatten sich offenbar, als sie den anrückenden Streifenwagen sahen, der Beute entledigt“, sagt Polizeisprecher Werner.

Gegen die beiden jungen Männer, die bereits wegen früherer Eigentumsdelikte polizeibekannt sind, läuft nun ein weiteres Ermittlungsverfahren. (rud)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.