Polizei bittet um Hinweise

Drei Jugendliche raubten Mann auf Heimweg gewaltsam aus

+

Kassel-Rothenditmold. Ein 54-jähriger Mann aus Kassel ist am späten Samstagabend Opfer eines Straßenraubes geworden.

Nach Auskunft der Polizei war der Mann war gegen 22.40 Uhr auf dem Straßenäckerweg in Rothenditmold zu Fuß auf dem Heimweg, als er unvermittelt von einem jugendlichen Räubertrio angegriffen wurde. Die Täter stießen ihn zu Boden, schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten Bargeld und seinen Ausweis.

Laut Polizei wurden die Täter wie folgt beschriében: zwei Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, dunklerer Hauttyp, kurzes, krauses Haar, beide dunkel gekleidet. Die dritte Person war weiblich, etwa 16 Jahre alt und 1,60 Meter groß, ebenfalls dunklerer Hauttyp, dunkle Kleidung.

Möglicherweise sind die drei Verdächtigen in einem älteren blauen VW Passat mit eckigen Scheinwerfern geflüchtet, der von einer weiteren Person gesteuert wurde. Das Opfer wurde von herbeigerufenen Sanitätern untersucht, konnte aber nach Hause entlassen werden.

Hinweise erbittet die Polizei Kassel unter der Rufnummer 05 61/ 91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.