Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth

Das kompetente Team vom Möbelzentrum Oberweser in Reinhardshagen
+
BU: Das kompetente Team vom Möbelzentrum Oberweser in Reinhardshagen: Claudia Schütz (Sachbearbeiterin), Viktor Schaaf (Küchenmonteur), Werner Primke (Geschäftsführer), Michael Drenkelfuß (Küchenmonteur), Uwe Lütjerodt (Verkauf und Teamleitung), Pascal Schaffland (Küchenmonteur), Ovidius Weber (Möbelmonteur), Andrea Scholz (Assistentin der Geschäftsleitung). Foto: Petra Siebert 

Ein schönes Zuhause, in welchem man sich wohl fühlt und sich gerne zurückzieht, spielt seit Corona für die meisten Menschen eine wachsende Rolle. Und das wird in Zukunft noch ausgeprägter werden.

Denn die eigenen vier Wände haben an Wertschätzung gewonnen. Für das fachkundige Team vom Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth in Reinhardshagen ist es selbstverständlich, den Kunden bei der Realisierung der Wünsche und der Gestaltung des Lebensraumes hilfreich zur Seite zu stehen. Und das von der Ideenfindung über detaillierte Planung bis hin zum Aufmaß vor Ort. Lieferung und Montage der Möbel sind im Preis inbegriffen. In dem Traditionsunternehmen steht Kundenzufriedenheit seit über 100 Jahren oben an. So wird von dem langjährigen Team der Rundumservice praktiziert.

„Wir haben die Zeit der Coronapause genutzt, um uns nach Trends und neuen Modellen auf dem Möbelmarkt umzusehen“; sagt Geschäftsführer Werner Primke. Diese sind nun auf den 5000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu sehen.

„Ein Weg zu uns lohnt sich auf jedem Fall“, so Primke. „Wir bieten clevere und pfiffige Ideen für verschiedene Wohnstile. Perfekte Lösungen für jeden Anspruch, modernes Design von höchster Qualität, geprägt von Großzügigkeit, das ist Zukunft“. Ob romantisch, modern, klassisch oder traditionell, im Möbelzentrum Oberweser findet jeder Möbel für seinen ganz persönlichen Lebensstil.

Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth

Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth
Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth
Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth
Rundumservice seit über 100 Jahren
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth
Rundumservice seit über 100 Jahren Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth
Rundumservice seit über 100 Jahren Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth
Möbelzentrum Oberweser Georg Gerth  © Georg Gerth

Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort, denn Wohnkultur ist Lebenskultur. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich Einbauküchen. Da werden bei der Planung Wünsche berücksichtigt, Möglichkeiten aufgezeigt und Ideen verwirklicht, um perfekte Lösungen für jeden Anspruch zu finden, geht nicht gibt es nicht. Küchenfachleute mit jahrzehntelanger Erfahrung stehen den Kunden beratend zur Seite. Perfekte Lösungen für jeden Anspruch.

„Durch die Mitgliedschaft in dem EMV-Einkaufsverbund können wir zu guten Konditionen unsere Ware einkaufen und die Kunden profitieren vom optimalen Preis-Leistungsverhältnis“, betont Werner Primke (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.