Stadt begründet Verzögerung mit Details - Abriss ruht weiter

Salzmann: Mietvertrag nicht mehr dieses Jahr

+

Kassel. Die Zukunft des Salzmann-Areals wird sich dieses Jahr nicht mehr klären: Einen Mietvertrag für das geplante Technische Rathaus werde die Stadt erst nächstes Jahr mit Projektentwickler Dennis Rossing abschließen, sagte Stadtbaurat Christof Nolda (Grüne).

Grund für die weitere Verzögerung der Unterzeichnung, die mehrfach für 2012 angekündigt war, seien Detailfragen im Vertragswerk. Die Stadt habe keine Zweifel an der Finanzkraft des Projektentwicklers.

Lesen Sie auch:

- Salzmann: Bisher gibt es keinen Mietvertrag

- Salzmann-Gelände: Detaillierte Aufklärung über Altlasten gefordert

Unterdessen ruhen die im August begonnenen Abrissarbeiten auf dem Gelände in Bettenhausen weiter. Auch eine Baugenehmigung, die eigentlich Ende September vorliegen sollte, lässt auf sich warten. Bis wann diese vorliegen wird, könne noch nicht gesagt werden, aber alle Beteiligten arbeiteten „mit Hochdruck“ daran, sagt Stadtsprecher Ingo Happel-Emrich.

Ebenfalls unklar ist, wann der Abriss des ehemaligen Websaals fortgesetzt wird. „Dafür gibt es noch keinen Termin“, sagte Rossings Architekt Hans-Uwe Schultze. Vorerst müssten die Sondierungen und Analysen zu den Altlasten auf dem Gelände abgeschlossen werden. Wie die HNA berichtete, hatten die bisher vorgelegten Analysen dem Regierungspräsidium (RP) als Oberste Umweltbehörde nicht ausgereicht. Ein städtischer Gutachter habe aber inzwischen die Arbeit des von Rossing beauftragten Sachverständigen in wesentlichen Punkten bestätigt, sagte Schultze. Die Schadstoffbelastung sei „weitaus beruhigender“ als das mancher suggeriere.

Nach Auskunft des RP-Sprechers Michael Conrad warte seine Behörde nun auf die neuen Befunde - die lägen noch nicht vor. Die Altlasten stünden zwar nicht in Verdacht, eine akute Gesundheitsgefahr darzustellen, aber sie müssten vor einer weiteren Bautätigkeit beseitigt werden, damit keine Schadstoffe in das Grundwasser gelangten. (bal)

Fotos aus dem Archiv: Abrissarbeiten an der Salzmann-Fabrik

Abrissarbeiten an der Salzmann-Fabrik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.