Sattelzug streift Linienbus beim Fahrstreifenwechsel

Kassel. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße  83 in Waldau übersah ein Sattelzugfahrer am Montagmorgen einen Linienbus. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von 10.000 Euro, es gab aber keine Verletzten.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll übersah der 40-jährige Lkw-Fahrer aus der Türkei gegen 9.05 Uhr beim Fahrstreifenwechsel einen Linienbus, in dem etwa 20 Fahrgäste saßen.

Der Lkw streifte den Bus. Der 40-Jährige war mit seinem Sattelzug von der Lilienthalstraße auf die B 83 in stadtauswärtige Richtung gefahren.

Der 46-jährige Busfahrer aus Söhrewald habe noch versucht, den Unfall durch ein Bremsmanöver zu verhindern, was ihm aber nicht mehr gelang. Der Sattelzug touchierte die linke Busseite. Die 20 Fahrgäste konnten nach dem Unfall zeitnah in einem Ersatzbus ihre Fahrt fortsetzen. (use)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.