Zu schnell gefahren: Auto überschlug sich

Kassel. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam ein 24-Jähriger in der Nacht zu Samstag mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich, der Fahrer befreite sich unverletzt. Er stand unter Alkoholeinfluss.

Gegen 2.30 Uhr befuhr der junge Mann nach Polizeiangaben die Wolfhager Straße aus Richtung Hoffmann-von-Fallersleben-Straße kommend in Richtung Holländischer Platz. Dort wollte er nach links in die Holländische Straße abbiegen. Laut Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit konnte er dann jedoch sein Fahrzeug nicht mehr in der Spur halten und stieß gegen einige Begrenzungssteine.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Einfädelungsstreifen liegen. Der 24-Jährige konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Es entstand ein Schaden von 3000 Euro. Der Fahrer muss sich ausserdem wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (rpp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.